Warnwestenpflicht ab dem 01. Juli 2014

Ab dem 1. Juli 2014 herrscht gem. § 53a Abs. 2 Nr. 3 StVZO eine allgemeine Warnwestenpflicht. Die Regelung gilt für alle in Deutschland zugelassenen PKW, LKW und Busse; Motorräder und Wohnmobile sind ausgenommen. Bisher galt die Regelung lediglich für gewerblich genutzte Fahrzeuge.

Die Weste muss der DIN EN 471 oder EN ISO 20471:2013 entsprechen und kann in rot, gelb oder orange erworben werden.

Im Falle einer Kontrolle muss die Weste vorgezeigt werden. Fehlt sie, droht ein Verwarnungsgeld in Höhe von 15,00 €.